> Wichtige Informationen > Ablauf der ersten Stunde

Ablauf der ersten Stunde

Das Erstgespräch ist häufig mit einer gewissen Aufregung verbunden, vor allem für jene, die noch nie davor Psychotherapie in Anspruch genommen haben. Der erste Termin dient einerseits dazu, dass Sie sich ein Bild von mir und meiner Arbeitsweise machen können und andererseits, dass ich einen Überblick über Ihr Anliegen bekomme.

Nachdem Sie mir Ihre Daten bekanntgeben, Organisatorisches geklärt ist, und ich mich Ihnen vorstelle, beginne ich Sie mit folgenden Fragen kennenzulernen:  

  • Wie sind Ihre Lebenszusammenhänge? (Single, in Partnerschaft, Familie etc.)
  • Welches Thema beschäftigt Sie? Wie lange schon?
  • Was war genau der konkrete Anlass für die Kontaktaufnahme mit mir, denn sehr oft gibt es die Idee zur Psychotherapie schon viel länger.
  • Was soll sich durch die Psychotherapie für Sie  verändern? Was erwarten Sie sich davon?
  • Wie stellen Sie sich Ihr Leben ohne Problem/Symptom vor?
  • Welche Auswirkungen hat das Problem/Symptom auf Sie und Ihre Umwelt? 
  • Was haben Sie schon dagegen unternommen, mit welchem Ergebnis?
  • Sind Sie in ärztlicher Behandlung? Nehmen Sie Medikamente?
  • Zum Schluss frage ich, wie die erste Stunde empfunden wurde und ob Sie meinen, dass meine Arbeitsweise Ihnen eine Unterstützung bei Ihrem Anliegen bietet.

Sie brauchen sich für das Erstgespräch weder vorbereiten, noch Unterlagen mitnehmen. Alle Unklarheiten werden vor Ort besprochen und Sie können anschließend in Ruhe überlegen, ob ich die, für Sie, passende Therapeutin bin.